Rückblick - Konzerte

 

 

Freitag, 12. Juli 2019, 19:30 Uhr - Konzert mit jungen Künstlern

Bastian Fuchs, Orgel

Clemens Heiß, Trompete,

Andreas Wittmann, Violine

 

 

 

 

Donnerstag, 22. November 2018, 20 Uhr - Prof. Edgar Krapp, München

 

Bereits zum zweiten Mal durften wir am 22. 11. 2018, dem 3. Jahrestag der Orgelweihe, den bekannten und renommierten Organisten und ehemaligen Professor für Orgel an der Musikhochschule München, Edgar Krapp, in St. Anton begrüßen. Wie immer war sein Programm vielseitig, diesmal unter dem Motto "Orgelmusik der französischen Romantik" und enthielt Werke wie die "Suite gothique" von Leon Boellmann oder Teile aus der "Hommage à Frescobaldi" von Jean Langlais.

Krapps Musikalität und technische Brillanz wurde von den knapp 150 Zuhörern mit stehenden Ovationen belohnt.

  

  

 

 

Mittwoch, 06. Juni 2018 - Domkapellmeister Christian Heiß, Eichstätt

Unser Gast am Mittwoch, den 06. Juni 2018 war Domkapellmeister Christian Heiß aus Eichstätt. Das Programm war wiederum vielfältig und beinhaltete Werke von Bach (Concerto d-Moll), Schumann (2 Skizzen) oder auch Widor (3 Sätze aus der 6. Symphonie).

 

Domkapellmeister Christian Heiß an der Antonorgel

 

 

  

Mittwoch, 22. November 2017 - Msgr. Hans Leitner, München

 

 

 

Mittwoch, 10. Mai 2017 - Franz Josef Stoiber, Regensburg

 

 

 

 

 


 

Dienstag, 22. November 2016 - Edgar Krapp, München

 

 

 

 

Mittwoch, 29. Juni 2016 - Markus Willinger, Bamberg

Domorganist Prof. Markus Willinger an der Antonorgel

 

 

 

Freitag, 27. November 2015 - Ludwig Ruckdeschel, Passau

Für das große Einweihungskonzert der neuen Mathis-Orgel konnten wir Domorganist Ludwig Ruckdeschel aus Passau gewinnen. Sein Arbeitsplatz - die größte Domorgel der Welt - ist ungefähr 8 Mal so groß wie die neue Antonorgel. Jedoch fand sich Ludwig Ruckdeschel schnell zurecht und erfreute die große Schar der Zuhörer, die gekommen waren, mit festlicher und abwechslungsreicher Musik. Zur Überraschung aller befand sich unter den Zuhörern auch Prof. Edgar Krapp aus München, der die Orgel nach dem Konzert direkt selbst in Augenschein nahm.

Domorganist Ludwig Ruckdeschel an der Antonorgel

Ludwig Ruckdeschel (r.) im Gespräch mit Überraschungsgast Prof. Edgar Krapp (l.)

 

Orgelprojekt St. Anton Ingolstadt | google-site-verification: google7457c8a9fda6a121.html
google-site-verification: googlead6344fe131ef4d8.html